Private Kranken- bzw. Krankenzusatzversicherung

In die private Krankenversicherung kann nur wechseln, wer selbständig ist oder wessen Verdienst bestimmte gesetzliche Grenzen übersteigt. Für gesetzliche Krankenversicherte besteht die Möglichkeit, über eine Krankenzusatzversicherung weitere Leistungen ersetzt zu bekommen.

Besonders wichtig  ist ein solcher Zusatz für Kinder, da die Leistungen der Krankenkassen am stärksten eingeschränkt wurden.

Als selbständiger Unternehmer steht Ihnen offen welche Krankenkasse Sie wählen. Sie können beliebig zwischen einer staatlichen und privaten abwägen, welche Ihnen mehr Vorteile und Möglichkeiten bietet. Als Alleinunternehmer müssen sie 100% Ihre Ausgaben für die Krankenkasse bezahlen, was bei Angestellten anders der Fall ist.

Sie können, individuell angepasst, zwischen verschiedenen Tarifen und Selbstbeteiligungen selbst entscheiden, welche Ihnen am besten gefällt und auch zu Ihnen passt.

Sollten Sie sich für eine gesetzliche Krankenversicherung oder.eine private Versicherung entscheiden, sollten Sie sich darüber im Klarem sein, dass wenn sie im Falle einer Krankheit vorübergehend nicht arbeiten können, keine bzw. nicht ausreichende Einkünfte mehr erzielen. So ist es vielleicht empfehlenswert eine Krankentagegeldversicherung abzuschließen, die dieEinkommensverluste begleichen kann. Hier sollten Sie jedoch auf die richtige Höhe des Tagegeldes achten. >> Angebote

Wir versuchen, aus der Vielzahl von Produkten auf dem Markt diejenigen herauszufinden, die zu Ihrer persönlichen Lebensplanung und Lebenssituation am besten passen. Testen Sie uns. Wir beraten Sie gern.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie optimal mit Aktienfonds
für das Alter vorsorgen!